Leben

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schicksal liegt in deinen Händen und nicht in der Hand des Zufalls.

      Ich habe dieses Zitat gelesen und mir ziemlich viele Gedanken darüber gemacht.
      Sind wir den wirklich für jedes Ding was in unserem Leben passiert selber verantwortlich?
      Klar das wir zeitlebens für uns selbst verantwortlich sind und man versuchen sollte sein Leben nicht grau,sonder immer bunt zu betrachten.
      Auch wenns es Zeiten in jedem Leben gibt die eben nur schwarz weiß erscheinen.
      Ist es den Schiksal das ein wundervoller Mensch unverschuldet aus meinem Leben gerissen würde?
      Oder das ich Dinge bereue und mich nach anderen sehne obwohl ich weiß das es schier unmöglich ist?
      Das ich Dinge erfahren musste die weit jedes schlechte übersteigen?
      Liegt es wirklich alles in unserer Hand?
      Manchmal kommt man an einen Punkt, an dem man nicht weiß wies weiter gehen soll.
      Welchen Weg man einschlagen soll.
      Letztendlich weiß man nie, ob der Weg, den man gewählt hat,
      der Richtige war, man weiß nie ob die Enttscheidung die man getroffen hat die Richtige war.
      Aber man weiß, dass sich das, was man gewählt hat zu diesem Zeitpunkt richtig angefühlt hat.
      Ich denke, dass man weiter kommt, indem man auf sein Herz hört und der inneren Stimme folgt.
      "...denn was die Innere Stimme spricht, dass täuscht die Hoffende Seele nicht..."
      Bilder
      • image.jpg

        51,15 kB, 493×474, 120 mal angesehen
      Nie hat es einen grossen Geist ohne eine Beimischung von Wahnsinn gegeben.