24h Blitzmarathon 08.04.2014

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 24h Blitzmarathon 08.04.2014

      Hallo zusammen,

      am morgigen Tage, den 08.04.2014 ist wieder ein sogenannter Blitzmarathon, welcher über 24h hin geht und darauf abzielt... nun ja... worauf zielt er eigentlich ab?!
      Eure Meinung und wie Ihr drüber denkt interessiert mich, was verspricht sich wer davon und glaubt Ihr, dass es tatsächlich nützlich ist?!
      Deckt die Kontroversen auf und diskutiert darüber!!!

      Hintergrundinformationen findest Du klick---> H I E R <--- klick


      Gruß Adrionus
      Ut desint vires tamen est laudanda voluntas.
    • ich selbst finde, dass diese kontrollen (zumindest letztes jahr in baden-württemberg) recht sinnlos waren. zu der zeit war ich als kurier unterwegs und sah einige von diesen checkpoints.... extrem useless platziert worden... unter anderem deswegen halte ich nicht allzu viel von diesen kontrollen. zudem werden diese vorher angemeldet (sinnlos?!) und ist eh nur abzocke in meinen augen :D
      Kummste rin, kannste raus schaun 8)
    • Die Frage ist wenn Du sagst, dass es sinnlos ist, da die Kontrollen vorher angemeldet sind. Andererseits sagst Du es ist Abzocke... das widerspricht sich...
      Ut desint vires tamen est laudanda voluntas.
    • auf der einen seite finde ich solche aktionen sinnlos, da es eben angekündigte sind. das bedeutet für mich jeder aber absolut jeder wird vorgewarnt.

      auf der anderen seite ist es eine riesen abzocke, da ewig viele steuergelder darauf verschwendet werden so viele polizisten wie möglich dafür abzustellen, dass ein paar autofahrer die ein wenig schneller unterwegs sind zur kasse gebetene werden sollen. in meinen augen sind beide ansichten komplett idiotisch... für mich selbst sind kontrollen im allgemeinen meist nur schikane (nur meine bisher gesammelte erfahrung) da die polizisten (zumindest die, die ich bisher erlebt habe) so lange nach IRGENDWAS suchen, bis sie etwas an den haaren herbei ziehen können um einen abzuzocken.
      Kummste rin, kannste raus schaun 8)
    • Hmmm, ist schon eine sehr negativ behaftete Sichtweise.

      Könnte es denn nicht so sein, dass diese Orte wo angegeben wird, dass dort geblitzt wird, entsprechend neuralgische Punkte sind, wo viele Unfälle passieren. So, dass der Autofahrer denkt "ok da wird gemäß der Angabe geblitzt, da fahre ich von vornherein mal langsamer"

      Und ist man es nicht selbst schuld, wenn man, wie Du sagst trotz Vorwarnung an eben solchen Orten geblitzt wird?
      Im Prinzip müsste es ja so sein, dass zumindest an diesem jenen Tag NIEMAND geblitzt werden sollte, da ja eh alle wissen, dass eine solche Maßnahme vollzogen wird...
      Ut desint vires tamen est laudanda voluntas.
    • Adrionus schrieb:

      neuralgische


      ich weiss nicht was das wort heisst :D

      ich kann nur von dem reden, was ich letztes jahr selbst erlebt und gesehen habe... diese punkte in meinem zustellgebiet, an denen geblitzt bzw kontrollen vorgenommen wurde, waren strategisch mehr als ungünstig...


      aber prinzipiell... jeder der an diesem tag und an diesen vorher angesagten stellen geblitzt wird... dem kann man nur anraten seinen führerschein zu verbrennen :D
      Kummste rin, kannste raus schaun 8)